Oxygen Instructor (OI)

Du suchst neue Herausforderungen bei der Ausbildung in Fragen der Tauchsicherheit?

oxygen provider instructor

Eine logische Fortbildung, die auch den Kreis an Kursangeboten für den ROWI  bei IRTDA in Sachen Tauchsicherheit schließt, ist die Ausbildung zum IRTDA Oxygen Instruktor. IRTDA hat zu seiner klassischen Ausbildung im Wasser parallel auch einen Schwerpunkt bei der medizinischen Fortbildung, sowohl für Instruktoren als auch für  Schüler. Sicherheit ist das oberste Gebot in unserem Ausbildungsprogramm. Der IRTDA OI ergänzt das Wissen eines in Medic First Aid geschulten Tauchers um die Fähigkeit,  zusätzlich medizinischen Sauerstoff verabreichen zu können um z. B. Folgeschäden bei einem Dekrompessionsunfall zu verhindern, bzw. zu minimieren - bis zur Übergabe an qualifizierte Rettungspersonal. 

In kleinen Einheiten werden Notfallszenarien durchgespielt und diese dann zu größeren Szenarien ausgebaut und zusammengefasst.

 

Deine Herausforderung

Hier wirst du abermals gefordert, dein fachliches Wissen an deine Kurskandidaten zu vermitteln. Du erhöhst damit die Sicherheit beim Tauchen auf hohem Niveau und deine Schüler werden das zu schätzen wissen. Zu wissen, dass man den Umgang mit Sauerstoff  bei einem druckbedingten Unfall beherrscht, vermittelt ein Sicherheitsgefühl.  Richtig zu reagieren, damit der Verunfallte schnellstmöglich in eine Druckkammer kommt - ist das Ziel. Die Herausforderung für dich heisst, den Unterricht so zu vermitteln, dass am Ende dieses Kurses alle sagen: "Es hat sich gelohnt! Wir werden diesen Kurs nach Ablauf wiederholen".

 

Kursinhalte

In der Theorie finden folgende Ausbildungseinweisungen statt.

  • Die Anatomie und die Funktion der Atmung.
  • Die therapeutische Wirkung von Sauerstoff bei Tauchunfällen
  • Die Anzeichen von Tauchunfällen, wo eine Sauerstofftherapie nötig ist.
  • Statistische Zahlen zu Tauchunfällen.
  • Die Sauerstoffausrüstung.
  • Verhaltenskodex eines Sauerstoffanwenders
  • Die Verabreichung von Sauerstoff bei Tauchunfällen.

Während deiner Ausbildung musst du das das Gelernte in kleinen Einheiten vortragen und das Wissen um die gelernten Techniken unter Beweis stellen - in Theorie und Praxis.

 

Nach erfolgreichen Abschluss darfst du Ausbilden

Wenn du deinen Kurs erfolgreich abgeschlossen hast, darfst du folgende Kurse ausbilden:

  • IRTDA Oxygen Provider Kurs
  • IRTDA Oxygen Provider Refresher Kurs

 

Voraussetzungen

  • Medic First Aid Brevet
  • Oxygen Provider Brevet
  • Mind. Assistent Instruktor Brevet   
  • Mindestalter 18 Jahre
  • Ärztliche Tauchtauglichkeitsbescheinigung (nicht älter als 6 Monate)

 

Du benötigst folgende Lernmaterialien:

Zu diesen Kursen benötigst du keinerlei Lernunterlagen.

 

Welche Ausrüstung musst du mitbringen:

Zu diesen Kursen benötigst du keinerlei Ausrüstung.

Dein neues Leben als IRTDA Oxygen Instructor

Nach Beendigung dieses Kurses und erfolgreichem Abschluss des Examens beginnt für dich die Herausforderung der Oxygen Provider Ausbildung. Diese Kurse sind enorm wichtig und können gerade in Zeiten, wo nicht so viel getaucht wird, ein wichtiges Bindeglied in deiner Ausbildungplanung darstellen.