Advanced Tec Deep Air Diver

Du suchst eine neue Herausforderung im Tauchen?

Nach erfolgreichem Bestehen deines ersten Tec Deep-Kurses willst du mehr über das Technische Tauchen erfahren?

Vor allem interessiert dich das Tieftauchen, der Umgang mit Nitrox und Sauerstoff und die gesamte Tec-Tauchtechnik?

Hier in unserem Advanced Tec Deep Air Diver - Kurs bist du richtig. Er ist die letzte Vorstufe zum Trimix-Tauchen.


Deine Herausforderung

Als Advanced Tec Deep Air Diver werden die Anforderungen - was Planung und Durchführung von Tieftauchgängen angeht - noch eine Stufe komplexer, da du nun mit mehren Gemischen auf Luft-Basis (Pressluft, Nitrox, Sauerstoff) Tauchen gehst. Nach diesem Kurs bist du berechtigt, bis zu 60 Meter tief im Meer und bis zu 50 Meter tief im Süßwasser zu tauchen.

Der Fun Faktor

Als geschulter Advanced Tec Deep Taucher kannst du nun neue, tiefer liegende Tauchplätze erforschen. Du lernst den Umgang mit Technischen Gasen, sowie auch die erforderliche Dekompression, wobei du zur Verkürzung der Dekompressionsphasen Nitrox und Sauerstoff verwendest. Das Ganze macht dich zu einem noch sichereren Taucher.

Voraussetzungen

  • Mindestalter 18 Jahre
  • Rescue Diver Brevet
  • Nitrox Diver Level 1 und 2
  • IRTDA Tec Deep Air Diver Brevet oder Äquivalenz
  • Ärztliche Tauchtauglichkeitsbescheinigung (nicht älter als 3 Monate)
  • Mindestens 140 Tauchgänge im Logbuch.
    Davon 30 eingetragene Tauchgänge im Tec DEEP AIR-Bereich im.
    Davon mindestens 10 Tauchgänge in einer Tiefe von 40 - 50 Metern.

Eignungs-Test:

  • Es findet eine theoretische Eignungsprüfung statt, in der dein Basiswissen abgefragt wird.
  • Es findet eine praktische Eignungsprüfung statt, in der du deine Grundfertigkeiten unter Beweis stellen musst.
 

Kursinhalt:

Der Kurs dauert fünf Tage

 Theorie:

  • Grundlagen für das optimierte Tieftauchen unter Verwendung von Luft, Trimix, EANx und Sauerstoff
  • Erweiterte Dekompressionstheorie
  • Weitergehende Optimierung der Ausrüstung
  • Spezielle Tauchgangsplanung
  • Run-Time Planung mit Diveplaner am PC
  • Dekompressionsplanung

Praxis:

  • Treibende Deko mit Hebesack bei jedem TG
  • Schwimmen ohne Maske,
  • Stage Bottle an- und ablegen
  • Oktopusatmung in 20 m - 40 m Tiefe
  • Stagewechselatmung
  • 1/3 Gasplanung für alle Gase, inkl.Bailout
  • Gasanalyse bei den Dekogasen
  • Valve Shut Down
  • Simulation aller Notfallsituationen

 

Tauchgänge:

  • 4 Tauchgänge, davon 3 Deko-Tauchgänge nach Run-Time-Planung
  • alle Tauchgänge mit zwei Stage Bottles
  • die max. Run-Time-Deko ist 45 min.

 

Standardausrüstung:

  • Doppel-Packet (Doppel-10 oder mehr)
  • Wing mit Harness und Backplate (möglichst 2 Luftzellen)
  • 2 getrennte kaltwassertaugliche Atemregler 
  • Long Hose (mind. 2 m)
  • Fini (einzeln - keine Konsole)
  • Tauchcomputer  (kein Mischgascomputer erforderlich, aber empfohlen)
  • zusätzliche Zeit und Tiefenmessung
  • 2 x Messer
  • 2 x Maske
  • 2 Lampen (Haupt und Notlampe)
  • Armschreibtafel
  • Wetnotes
  • Lift Bag ( Hebesack mind. 45 KG ) weis und Rot
  • Finger – Spool
  • Reel 
  • Flossen
  • Ausreichender Wärmeschutz - Trockentauchanzug